Zum Inhalt springen

24. Dezember 2020: Weihnachtsgrüße

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende. Ein turbulentes Jahr. Im Frühjahr 2020 hat der Corona-Virus die Welt verändert. Seitdem steht die Rücksichtnahme zu unseren Mitmenschen im Vordergrund. Viele Menschen arbeiten bis zur Erschöpfung, weil sie systemrelevant sind. Familienmitglieder können sich, insbesondere zur Weihnachtszeit, nicht mehr im gewohnten Rahmen treffen. Geburtstage, Hochzeiten und andere Feiern werden während der Lockdownphase auf ein Minimum beschränkt. Die Digitalisierung erfährt einen neuen Stellenwert. Onlinekonferenzen, Homeoffice und Cloudworking finden schneller Einzug in die Arbeitswelt, als man es sich hätte erdenken können. Viele Berufszweige werden vom Rettungspakte der Bundesregierung geschützt. Leider können jedoch einige Berufsgruppen hiervon nicht profitieren. Unter anderen sind die Kulturschaffenden hinten runtergefallen.

Trotz all dieser Begleitumstände während der Coronakrise gibt es auch positive Dinge, welche sich 2020 entwickelt haben. Die Gesundheit des Menschen ist das wichtigste Gut, welches wir haben. Durch den Lockdown ist eine Entschleunigung eingetreten. Viele Termine, die ja ach so wichtig waren, wurden abgesagt. Man hat sich mehr auf seine Familie konzentriert. Viele freiwillige Hilfsaktionen, wie das Einkaufen von Jüngeren für die Älteren, haben den Stellenwert der Nächstenliebe wieder in den Vordergrund gehoben.

Nun wurde ein Impfstoff zugelassen, welcher uns hoffen lässt, dass 2021 ein Jahr des Wandels werden kann. Die Rückkehr in ein normales gesellschaftliches Leben ist wieder absehbar.

Lasst uns den Blick nach vorne richten und mit positiven Gedanken und Taten die Zukunft gestalten.

Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

…..und vor allem: Bleibt Gesund!!!

Viele Grüße

Jörg

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung der SPD-Lamspringe Süd

Nächste Meldung: Kommunalwahlen 2021

Alle Meldungen